HWB-Newsletter bestellen
Abmelden oder Profil ändern?

Decostone

Anfasszinierend

DECOSTONE ist i.P. wie ein klassisches HPL aufgebaut, nur das hier die dekorative Schicht aus einem echten “Stein” besteht - und nicht aus künstlichen Materialien. Raue Schale, …!

Hauchdünn abgespalten von großen Quarz-Quadern und rückseitig mit einer Kombination aus Fiberglas und Polyesterharz beschichtet, ist DECOSTONE ein HPL der Superlative.

Vorteile

  • jedes Blatt ein Unikat 
  • einfach zu verarbeiten
  • keine Oberfläche (Lack) notwendig
  • passende Kanten verfügbar
  • innen und aussen universell einsetzbar
  • (Boden/Wand/Decke/Möbel)
  • keine Emissionen, lebensmittel-tauglich
  • Zertifikate (B1 oder FSC)? -Nicht notwendig!
  • kann von jedem Schreiner/Tischler mit klassischen Holzbearbeitungs- maschinen verarbeitet werden

Wie wird DECOSTONE hergestellt?

Hauchdünne “Furniere” werden von großen Blöcken abgespalten und rückseitig beschichtet.

Aus welcher Art von Stein besteht DECOSTONE?

Ardesia-Quartz

Woher kommen die Steine?

Die DECOSTONEs der aktuellen Kollektion stammen aus Indien.

Wie entsteht die unebene Oberfläche?

DECOSTONE wird von Stein-Quadern abgespalten und nicht geschnitten oder gemessert oder gesägt.

Ist DECOSTONE auch für den Aussen-Einsatz geeignet?

Ja, hier sollte jedoch einer der möglichen Oberflächen-Schutzlacke eingesetzt werden.

Wird ein Gegenzug benötigt?

Bei einseitiger Belegung sollte ein Gegenzugpapier mit 150 g/qm eingesetzt werden.

Wie wird DECOSTONE versendet?

Grundsätzlich wird DECOSTONE auf Paletten der entsprechenden Blattgröße versendet, Kleinmengen (bis 4 Blatt) werden gerollt und, wie ein klassisches HPL, in Kartons/Boxen verschickt.